Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die Broocker Kirche

 

Die Broocker Kirche steht schon seit 700 Jahren im Ortszentrum, wird aber heute von Ortsfremden eher zufällig entdeckt, da der hölzerne Kirchturm nicht über den Dachfirst des Langhauses hinausragt.  


Das Kirchenschiff bildet mit dem Chorraum eine rechteckige Grundform. Dennoch sind beide Bauteile äußerlich gut zu unterscheiden, da der Chor aus Backstein- und das Schiff aus Feldsteinmauerwerk besteht. Der Turm der Broocker Kirche wurde direkt vor den südlichen Eingang des Langschiffs gebaut.


Der Innenraum des Gotteshauses ist mit einem komplett erhaltenen neogotischen Kirchengestühl und einem selten anzutreffenden  Kanzelaltar ausgestattet. Eine im Bauernbarock gestaltete Holzdecke mit reichhaltiger Ornamentmalerei gibt dem Raum eine besondere Prägung.
 
Ein 2010 gegründeter Förderverein setzt sich für die schrittweise Sanierung des Gotteshauses ein.